www.kinderlachen-schenken.de

Satzung

§ 1 Der im Jahre 2014 gegründete Verein führt den Namen   

“Glücksmomente“

Er hat seinen Sitz in Achern

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr

§ 2 Vereinszweck

Der Verein ist ein wirtschaftlicher Verein gem. § 22 BGB.

Zweck des Vereins ist die entgeltliche Durchführung von Werbemaßnahmen im Bereich des Kindergesundheitswesens.

§ 3 Mitglieder / Mitgliederversammlung

Mitglied des Vereins kann jede voll geschäftsfähige natürliche Person werden. Die Mitgliedschaft entsteht durch Eintritt in den Verein. Der Beitritt ist schriftlich zu erklären. Über die Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand. Der Eintritt wird mit Aushändigung einer schriftlichen Aufnahmeerklärung wirksam. Die Ablehnung der Aufnahme in den Verein ist nicht anfechtbar. Ein Aufnahmeanspruch besteht nicht.

§ 4 Austritt der Mitglieder

Die Mitglieder können aus dem Verein austreten. Der Austritt kann nur unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Schluss des Geschäftsjahres erklärt werden. Die Erklärung hat schriftlich zu erfolgen. Zur Einhaltung der Kündigungsfrist ist der rechtzeitige Zugang der Austrittserklärung an ein Mitglied des Vorstandes erforderlich.

§ 5 Ausschluss der Mitglieder

Die Mitgliedschaft endet außerdem durch Ausschluss. Der Ausschluss ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes zulässig. Über den Ausschluss entscheidet auf Antrag des Vorstandes die Mitgliederversammlung.

§ 6 Mitgliedsbeiträge

Es ist ein Mitgliedsbeitrag zu leisten, dessen Höhe die Mitgliederversammlung für das kommende Geschäftsjahr festlegt. Der Beitrag ist jährlich im Voraus zu zahlen und für das Eintrittsjahr zu entrichten.

§ 7 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind

-     der Vorstand

-     die Mitgliederversammlung

§ 8 Vorstand

Der Vorstand besteht aus

     dem Vorsitzenden (1. Vorstand)

Der Vorstand hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters und vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich.

Der Vorstand wird durch Beschluss der Mitgliederversammlung aus dessen Mitte auf die Dauer von 2 Jahren bestellt. Er bleibt bis zur Bestellung des nächsten Vorstandes im Amt. Das Amt endet mit seinem Ausscheiden aus dem Verein.

Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.

§ 9 Aufgaben und Zuständigkeit des Vorstandes

Der Vorstand lädt mindestens einmal im Jahr zur Mitgliederversammlung ein.

Der 1. Vorsitzende führt die laufenden Vereinsgeschäfte. Ein Vorstandsmitglied darf für seine Tätigkeit eine angemessene Vergütung erhalten.

§ 10 Berufung der Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist zu berufen

-     im 1. Quartal des Geschäftsjahres

-     bei Ausscheiden eines Mitgliedes des Vorstands binnen zwei Monaten

-     wenn der 10. Teil der Mitglieder die Einberufung schriftlich unter Angaben des Grundes verlangt.

§ 11 Form der Berufung

Die Mitgliederversammlung ist vom Vorstand schriftlich unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen zu berufen. Die Frist beginnt mit dem Tag der Absendung der Einladung an die letzte bekannte Mitgliederanschrift.

Die Einberufung der Versammlung muss den Gegenstand der Beschlussfassung (Tagesordnung) bezeichnen.

§ 12 Beurkundung der Versammlungsbeschlüsse

Über die in der Versammlung gefassten Beschlüsse ist eine Niederschrift anzufertigen. Die Niederschrift ist von dem Vorsitzenden der Versammlung zu unterschreiben. Wenn mehrere Vorsitzende tätig waren, unterzeichnet der letzte Versammlungsleiter die ganze Niederschrift.

§ 13 Kassenprüfung

Über die Jahreshauptversammlung ist ein Kassenprüfer für die Dauer von 2 Jahren zu wählen, die nicht dem Vorstand angehören dürfen.

Der Kassenprüfer hat die Aufgabe, Rechnungsbelege sowie deren ordnungsgemäße Verbuchung und die Mittelverwendung zu prüfen sowie mindestens einmal jährlich den Kassenbestand des abgelaufenen Kalenderjahrs festzustellen. Die Prüfung erstreckt sich nicht auf die Zweckmäßigkeit der vom Vorstand genehmigten Ausgaben. Der Kassenprüfer hat in der Mitgliederversammlung auch die Vereinsmitglieder über das Ergebnis der Kassenprüfung zu unterrichten.

§ 14 Gerichtsstand/Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Achern

 

Vorstehender Satzungsinhalt wurde von der Gründungsversammlung am 11.04.2014 beschlossen.

 

Unterschrift Satzung